Fachseminar Sachunterricht

WILLKOMMEN IM FACHSEMINAR SACHUNTERRICHT

Kathrin Rühe-Neumann Januar 2021

Hier kommen ein paar Infos zum Einstieg:

Themen: Wir treffen uns einmal monatlich zu einem vierstündigen Seminar am Montag, hinzu kommen einige Ganztagsveranstaltungen. Es gibt vorgegebene Themen für die Arbeit im Seminar, zum Beispiel „Tiere im SU“, „historisches Lernen“ oder „Sexualbildung“. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass wir uns auf weitere Themen einigen, die für den SU relevant sind.

Methoden: Theoretische Inputs gehören dazu-das ist klar! Aber sie sollten eher kurz bleiben, damit wir genug Zeit haben, die Themen aktivierend und methodisch abwechslungsreich umzusetzen. Dabei spielt natürlich die inklusive Gestaltung des Unterrichts bzw. die Differenzierung für unterschiedliche Förderschwerpunkte eine wichtige Rolle.

Referent*innen/Besuch von Bildungseinrichtungen: Gemeinsam mit anderen Seminaren haben wir an einem Ganztag den „Dialog im Stillen“ in HH besucht, außerdem das „schubz“, das Schulbiologiezentrum in Lüneburg. Wir waren im Salzmuseum und in der „Euthanasie“-Gedenkstätte, beides hier in Lüneburg.

Außerdem hatten wir folgende Referent*innen zu Gast: Das Team von SCHLAU Lüneburg, einem Antidiskriminierungsprojekt, das zum Thema sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identitäten arbeitet und das Team von „ChemOL“ von der Uni Oldenburg. Das waren tolle Veranstaltungen!

Ihr Beitrag: Im Rahmen der Ausbildung werden Sie, möglichst im Team, eine Sitzung inhaltlich und methodisch vorbereiten. Dabei werde ich Sie unterstützen und Teile übernehmen-das ist gut zu schaffen!

Wir freuen uns auf Sie!