Passwortsicherung bei Unterrichtsentwürfen

Wenn ein Unterrichtsentwurf personenbezogene Daten aufweist und per E-Mail verschickt wird, ist es notwendig, dass diese Datei nur über ein Passwort geöffnet werden kann.

Kennwortschutz herstellen
Der Passwortschutz ist in allen gängigen Textverarbeitungen (Word, OpenOffice, LibreOffice, Pages) auf den Plattformen Windows und Apple leicht herstellbar. Das Öffnen der Datei erfordert dann aber immer noch das entsprechende Textverarbeitungsprogramm. Leichter lesbar sind PDF-Dokumente, daher wird hier empfohlen, PDF-Dateien mit einem Kennwort zu versehen.

Ab hier finden Sie Anleitungen einen Kennwortschutz herzustellen:

Kennwortschutz für PDF-Dateien herstellen

Manche Textverarbeitungen erlauben den direkten Export in ein (passwortgesichertes) PDF-Dokument.
Wo das nicht der Fall ist, lässt sich ein Druckertreiber laden, der nicht auf Papier, sondern in eine Datei hinein druckt=schreibt.

Mit der freien Software freepdf Kennwörter erstellen
https://www.jura.uni-frankfurt.de/48555812/PDF-Dokumente-mit-Kennwort-erstellen-mit-FreePDF.pdf

Word-Dokumente mit Passwort schützen

Es gibt unüberschaubar viele Versionen von Windows Word, deshalb funktioniert der Passwortschutz etwas unterschiedlich.

Der gemeinsame Name soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass es womöglich Probleme geben kann, ein Word Dokument einer älteren Version mit einer neueren Version von Word zu öffnen. Achten Sie daher immer auf Kompatibilität der Versionen untereinander.

Ältere Word-Dokumente mit Passwort schützen

In älteren Word-Versionen gibt es unter Optionen ein Register „Sicherheit“, den Sie anklicken und den weiteren Anweisungen folgen. Seit der Version 2007 fehlt dieser Bereich, d. h. Sie müssen anders vorgehen, um Ihr Dokument mit einem Kennwort zu versehen (siehe dazu weiter unten).

Word 2003 und 2002/XP-Dokumente mit Passwort schützen

  • Beim geöffneten Dokument klicken Sie auf das Menü „Datei“ und dann auf „Speichern unter …“.
  • Im aufklappenden Dialogfenster sehen Sie den Dateinamen und Dateityp. Wenn beide richtig angegeben wurden, klicken Sie oben rechts auf „Extras“ und „Sicherheitsoptionen“.
  • Es öffnet sich ein neues Fenster (Kennwort zum Öffnen), wo Sie Ihr Passwort eingeben.
  • Bestätigen Sie mit OK, wiederholen Sie Ihr Passwort und bestätigen wiederum mit OK.
  • Dann speichern Sie Ihr Dokument.

Word 2000 Dokumente mit Passwort schützen

  • Gehen Sie genau so vor, wie gerade oben beschrieben.
  • Klicken Sie auf „Extras“, dann aber auf „Allgemeine Optionen“. Es öffnet sich ein Fenster „Speichern“, wo Sie Ihr Passwort im Texteingabefeld „Kennwort für Lese-/Schreibzugriff“ eintragen.
  • Bestätigen Sie mit OK, wiederholen Sie Ihr Passwort und bestätigen wieder mit OK.
  • Zuletzt speichern Sie Ihr Dokument.

Word 2007 Dokumente mit Passwort schützen

  • Klicken Sie auf die runde Office-Schaltfläche oben links.
  • Klicken Sie dann auf „Vorbereiten“ und „Dokument verschlüsseln“.
  • Folgen Sie den weiteren Anweisungen, d. h. geben das Kennwort ein, bestätigen mit OK und wiederholen das Kennwort ein zweites Mal.
  • Speichern Sie das Dokument.

Word 2010 Dokumente mit Passwort schützen

  • Klicken Sie beim geöffneten Dokument auf „Datei“ -> „Informationen“ -> „Dokument schützen“ -> „Mit Kennwort verschlüsseln“.
  • Geben Sie dort Ihr Passwort ein, bestätigen mit OK, wiederholen das Passwort und bestätigen ein weiteres Mal mit OK.
  • Nachdem Sie das Dokument abgespeichert haben, ist das Dokument verschlüsselt.

OpenOffice Texte mit Passwort schützen

Auch im kostenlosen Textverarbeitungsprogramm OpenOffice lassen sich Dokumente ganz leicht schützen:

  • Öffnen Sie das Dokument, welches geschützt werden soll.
  • Klicken Sie auf das Menü „Datei“ und dann auf „Speichern unter …“.
  • Es öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie den Dateinamen und Dateityp angezeigt bekommen und verändern können. Unterhalb dieser Anzeige klicken Sie in die Checkbox: „Passwort“ und „Speichern“.
  • Es öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie ein Passwort eingeben und wiederholen müssen.
  • Zuletzt speichern Sie das Dokument.

In Zukunft müssen Sie immer Ihr Passwort eingeben, wenn Sie das Dokument öffnen wollen.

(Quelle: https://www.philognosie.net/computer/word-openoffice-dokumente-mit-passwort-schuetzen am 19.1.18)

PDF aus OpenOffice mit Passwort:

„Wollen Sie, dass das PDF-Dokument nicht direkt von jedermann angesehen werden kann, so können Sie dieses mit einem Passwort schützen. Klicken hierzu mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche „Öffnen-Passwort setzen“ (in früheren Versionen mussten Sie hierzu eine Markierung vor den Eintrag im Dialog „PDF-Dokument verschlüsseln“ setzensiehe dazu Abbildung 8, die den früheren Dialog, Register „Sicherheit“).“

vgl. Seite 16ff aus:
https://www.openoffice.org/de/doc/howto_2_0/office/exportpdfformat.pdf

Im Mac Open Office 3.2.1 als PDF mit Passwort sichern:

Datei > Exportieren als PDF… > PDF Optionen „Sicherheit“ > Öffnen-Passwort setzen > (zwei Mal schreiben) > Exportieren (Dateinamen bestimmen) > Sichern

Schützen von Inhalten in LibreOffice:

Alle Dokumente im OpenDocument-Format können mit einem Kennwort gespeichert werden. Mit einem Kennwort gespeicherte Dokumente lassen sich ohne dieses Kennwort nicht mehr öffnen. Der Inhalt wird so verschlüsselt, dass er auch mit einem externen Editor nicht mehr gelesen werden kann. Dies gilt für Inhalt, Grafiken und OLE-Objekte.

Schutz einschalten Wählen Sie Datei – Speichern unter, und aktivieren Sie das Markierfeld Mit Kennwort speichern. Speichern Sie das Dokument.

(Quelle: https://help.libreoffice.org/Common/Protecting_Content_in/de am 19.1.18)

als PDF-Datei mit Passwort sichern:

https://help.libreoffice.org/Common/Export_as_PDF/de#Kennw.C3.B6rter_eingeben

Pages auf Mac:

Wählen Sie „Ablage“ > „Passwort festlegen“ (das Menü „Ablage“ befindet sich ganz oben auf dem Bildschirm). Geben Sie die erforderlichen Informationen ein und klicken Sie auf „Passwort festlegen“.

Sie können ein Pages-Dokument exportieren, um eine Kopie in einem anderen Format zu sichern (Microsoft Wort, PDF, reiner Text (TXT), ePub oder Pages ‘09). Der Export eines Dokuments empfiehlt sich, wenn Sie das Dokument für andere bereitstellen, die möglicherweise mit anderer Software als Sie arbeiten. Änderungen, die am exportierten Dokument vorgenommen werden, haben keine Auswirkungen auf das Original
Öffnen Sie das Dokument, wählen Sie „Ablage“ > „Exportieren“ > [Dateiformat] (das Menü „Ablage“ befindet sich ganz oben auf dem Bildschirm).
Hinweis: Das Passwort, das Sie hier festlegen, schützt nur die exportierte Kopie, nicht jedoch die Originaldatei. Weitere Informationen zum Festlegen eines Passworts für das Originaldokument finden Sie unter Passwortschutz für ein Dokument. Wenn die Originaldatei bereits ein Passwort hat, gilt dieses auch für die exportierte Datei.

(Quelle: Pages-Hilfe)

Vorschau auf Mac:

Öffnen Sie die PDFs, die Sie mit einem Passwort schützen möchten.

Wählen Sie „Ablage“ > „Exportieren“ und wählen Sie anschließend „Verschlüsseln“.

Geben Sie ein Passwort ein und geben Sie es dann nochmals ein, um es zu bestätigen.

(Quelle: Vorschau-Hilfe)

Dieser Beitrag wurde unter Informationen, Informationen zur Ausbildung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.