Einstiegsinformationen Berufsbegleitende Qualifizierung

Herzlich Willkommen!

Diese Seite informiert Sie über die berufsbegleitende Qualifizierung an den Studienseminaren für das Lehramt für Sonderpädagogik.  Besonderheiten, die für das Studienseminar hier in Lüneburg gelten, werden aufgezeigt.

Für wen ist dieses Angebot gedacht?

Sie sind Lehrkraft mit dem Lehramt für Grund-, Haupt- oder Realschulen oder Gymnasien? Sie arbeiten seit mindestens einem Jahr an einer Förderschule oder in der sonderpädagogischen Förderung einer allgemeinen Schule, haben aber nicht die Lehrbefähigung für das Lehramt für Sonderpädagogik? Dann gehören Sie genau zur Zielgruppe dieser Maßnahme.

Was soll erreicht werden?

Sie können Ihre Kompetenzen in Bezug auf ein professionelles Lehrerhandeln in der sonderpädagogischen Förderung ausbauen. Im Mittelpunkt stehen sonderpädagogische Fragestellungen, die sich aus der Arbeit und dem Unterricht mit Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf ergeben. Die gesamte Qualifizierung bereitet gezielt auf die Umsetzung der inklusiven Schule vor.

 Welche weiteren Perspektiven ergeben sich für Sie?

Durch die erfolgreiche Teilnahme an der berufsbegleitenden Qualifizierung erwerben Sie eine erste Teilleistung zum Erwerb der Ergänzungsqualifikation für das Lehramt für Sonderpädagogik nach dem RdErl. d. MK v. 28.8.2012.

Wie ist die berufsbegleitende Qualifizierung aufgebaut und wo wird sie durchgeführt?

Die Maßnahme gliedert sich in zwei Abschnitte. Der erste Teil dauert 1 ½ Jahre und findet an einem Studienseminar für das Lehramt für Sonderpädagogik statt.

An den folgenden Orten können Sie die Qualifizierung absolvieren:

  • Braunschweig
  • Hannover
  • Lüneburg
  • Osnabrück

Für den zweiten Teil sind die Schulen verantwortlich.

Was erwartet Sie in der Zeit am Studienseminar?

Das erste halbe Jahr ist für das Basismodul vorgesehen, in dem meist in der Gesamtgruppe gearbeitet wird. Wichtige Inhalte sind dort: Grundinformationen zur Sonderpädagogik und zur Inklusion, Individualisierung, Arbeit in heterogenen Lerngruppen, Diagnostik sowie Beratung und Gesprächsführung.

Außerdem sind Hospitationen vorgesehen; im Studienseminar für das Lehramt für Sonderpädagogik in Lüneburg gibt es dafür Hospitationsgruppen mit jeweils vier Personen, die von einer Fachseminarleiterin bzw. einem Fachseminarleiter begleitet werden.

Die beiden Aufbaumodule dauern zusammen ein Jahr. Dort besuchen Sie Seminare zu zwei Förderschwerpunkten (Geistige Entwicklung, Lernen, Sozial-emotionale Entwicklung, Sprache und Sprechen). Außerdem erhalten Sie in Lüneburg eine Einführung in fachbezogene diagnostische Verfahren für Deutsch und Mathematik und führen die Hospitationen in Ihren Gruppen weiter.

Genauere Informationen zum Basismodul

Genauere Informationen zu den Aufbaumodulen

Rahmenplanung Basis- und Aufbaumodule

Wie ist die Organisaton?

Sie erhalten eine Entlastung von 5 Stunden zu Ihrer normalen Unterrichtsverpflichtung. Ein Tag in der Woche ist für die Seminarveranstaltungen und Hospitationen vorgesehen und entsprechend freizuhalten. Diese finden ab dem neuen Schuljahr immer Montags statt, in der Regel am Vormittag.

Zusätzlich haben Sie einen Studientag im Monat, um die Inhalte individuell aufzuarbeiten und zu vertiefen.

Wo und wie können Sie sich bewerben?

Interesse geweckt? Die nächsten Durchgänge beginnen im Februar bzw. August 2017. Bitte beachten Sie die Ausschreibungen im Schulverwaltungsblatt. Die konkreten Voraussetzungen können der jeweiligen Ausschreibung entnommen werden.

Wie geht es nach der Zeit im Studienseminar weiter?

Die so genannte II. Phase der berufsbegleitenden Qualifizierung findet in der Verantwortung der Schule statt. Sie erstreckt sich im Allgemeinen über weitere 18 Monate. Es sind Hospitationen und Unterrichtsbesichtigungen vorgesehen. Zudem findet pro Schulhalbjahr ein Seminartag am Studienseminar statt.

Genauere Informationen zur II. Phase  >  sind in Arbeit

 

Aktuelle rechtliche Grundlage der gesamten Weiterqualifizierung:

Erlass Weiterqualifizierung GHR – neu 3-2014

 

Dieser Beitrag wurde unter Berufsbegleitende Qualifizierung - LbQ abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.